Pfadfinder-Stamm Monte Verità Aachen


Gut Pfad,

Wir, der Stamm Monte Verità, sind ein interkonfessioneller, parteipolitisch ungebundener Pfadfinderstamm und beheimatet im Ponttor in Aachen. Auf dieser Seite findest du, lieber Besucher, alles wissenswerte zu unserem Stamm, unseren Fahrten, was die Pfadfinder eigentlich sind und machen, einen Überblick über unsere Jugendgruppen, sowie wie du bei uns mitmachen, oder mit uns in Kontakt treten kannst!

Viel Spaß beim Entdecken!



Neuigkeiten


15.08.2019 Fahrtenbericht Großfahrt nach Schweden

Malerischer Sonnenuntergang Schweden
Foto von xena (Kira Andrea)

Es hat zwei Wochen gedauert, um die Erlebnisse von der Großfahrt so weit sacken zu lassen, dass wir einen Fahrtenbericht dazu erarbeiten konnten. Unsere Roverrunde Atlas hat sich die Mühe gemacht und lässt uns an den Erlebnissen ihrer Roverfahrt in Schweden sehr detailliert teilhaben.

Der Fahrtenbericht ist untermalt von absolut sehenswerten Bildern, die xena gemacht hat. Lest doch mal rein und lasst uns einen Kommentar da!


12.07.2019 Fahrtenbericht Sommersonnenwende

Aachener Pfadfinder Anfangskreis, Kohten
Foto von xena (Kira Andrea)

Xena ist on fleek - der nächste Fahrtenbericht, den die gute für uns geschrieben hat! Es geht um die Sommersonnenwende, unser Stammeslager im Sommer, auf dem wir auch das Stammesthing halten. An diesem super schönen und heißen Wochenende haben wir uns wieder mal am Fuße der Sophienhöhe bei Niederzier getroffen, und ein tolles Wochenende im Kreis unseres Stammes verbracht. Weiteres könnt ihr dem Fahrtenbericht entnehmen!


10.07.2019 Sippe Ätna sucht Verstärkung

Pfadfinder Aachen Sippe Ätna
Foto von xena (Kira Andrea)

Unsere relativ junge Sippe Ätna sucht nach Verstärkung! Ein paar Plätze sind noch frei. Das Gruppenalter liegt zwischen 10 und 13 Jahren. Treffen zum Heimabend finden immer Mittwochs zwischen 16.30h und 18.30h statt. Meldet euch gerne via unserer Mitmach-Seite, oder kommt einfach zur Gruppenstunde vorbei!


07.06.2019 Fahrtenbericht der Stammesmeisterschaften online

Pfadfinder Aachen Kinder Gruppenleiter
Foto von xena (Kira Andrae)

Die Stammesmeisterschaften sind jetzt gut eineinhalb Monate her, und jetzt ist auch der dazugehörige Fahrtenbericht online! Wer in Erinnerungen schwelgen und die tollen Fotos von xena sehen will, ist hier genau richtig!

Der Fahrtenbericht eignet sich natürlich auch für alle, die heute nicht mit auf Pfingstfahrt fahren, wenigstens ein Placebo-Fahrtengefühl zu erzeugen.


11.12.2018 Neues Video auf Youtube verfügbar

Was machen wir bei den Pfadfindern?
Foto aus Screenshot von youtube.de

Wir haben anlässlich der Sommersonnenwende 2018 ein Video erstellt, in dem wir erklären wollen, was wir auf Fahrt machen. Da wir Pfadfinder sind ist es für uns immer ein schwieriger Spagat zwischen der Transparenz des Erlebten und dem Reiz der eingeschworenen, geheimnisvollen Fahrtengemeinschaft, zumal es sowieso schwer ist in Worte zu fassen, was Pfadfinderei für uns ausmacht.

Hier haben wir uns mal versucht, was auf lange Sicht gesehen eher ein Einzelfall bleiben wird. Viel Spaß beim Anschauen!


16.07.2018 Fahrtenbericht der Roverrunde Atlas

Roverrunde Atlas auf Fahrt in der Eifel
Foto von Kira Andrae (xena)

Wir haben einen wunderschönen Fahrtenbericht von xena aus der Roverrunde Atlas hochgeladen, den wir euch nicht vorenthalten möchten.

Die Roverrunde Atlas war im April auf Roverrundenfahrt in der Nähe von Nideggen. Dass die alten Körper noch leistungsfähig sind mussten sie am ein oder anderen Berg unter Beweis stellen.


16.07.2018 Wir fahren auf Sommerfahrt

Pfadfinder Aachen Sommerfahrt
Foto von Sebastian Walter (basti)

Tramonti (Monti!) wir kommen! Gestern Abend ist die Reisegruppe "Monte Verità" zum Laggo Maggiore gestartet. Der erste Halt der Sommerfahrt wird das Stammeslager am faktischen Monte Verità. Danach trennen sich die Gruppen Sippe Meru, Sippe Kasbek, neue Sippe, Meute Vesuv und Meute Syenna in verschiedene Wandergruppen auf und wandern Richtung Tramonti zum Bundeslager.

Das Bundeslager findet zum Abschluss der Sommerfahrt statt und von dort aus geht es zurück Richtung Köln.

 

Die Zuhause-bleiben-Müsser*innen wünschen euch eine tolle Sommerfahrt mit schönen Erlebnissen, netten neuen Freunden und tollem Wetter!


13.07.2018 Demonstration "Stoppt das STerben im Mittelmeer"

Pfadfinder bei Demo "Stoppt das Sterben im Mittelmeer!"
Foto von Sebastian Walter (basti)

"Ich will zur Freundschaft aller Pfadfinder*innen und zum guten Miteinander aller Menschen beitragen."

Auch im Pfadfinder*innen-Mikrokosmos darf man sich vor den Problemen der Welt nicht abschotten. Heute wurde im Rahmen der Demonstration "Stoppt das Sterben in Mittelmeer" in Köln ein Zeichen gesetzt. Unter den ca. 5000 Demonstrant*innen waren auch einige Pfadfinder*innen.

Wir hoffen, dass die Politik Mittel und Lösungen dafür findet, dass das Mittelmeer bald wieder eine Bademöglichkeit ist und kein Massengrab.


28.05.2018 Happy Birthday Stamm Monte Verità

Erste Großfahrt Stamm Monte Verità
Foto von Sebastian Walter (basti)

Happy Birthday an uns selber (wenn sonst keiner gratuliert...): heute wird der Stamm Monte Verità 4 Jahre alt!

Am 28.05.2014 gründeten in Quadrath-Ichendorf unseren Stamm: Crissy, Karline, DC, Lars, Maxi, Lucas, Kilian, Carsten (im legendären Protokoll steht du warst entschuldigt!), turtle (same), gorgi (ebenfalls entschuldigt) und basti [Edit: töfte war ebenfalls dabei, wenn auch als Zuschauer. War ja absehbar {wie ne Aida-Theke}, dass er dabei bleibt].
Vielen Dank an die Altvordere-Gründergeneration im Namen aller Sprösslinge, Wölflinge, Pfadfinder und Rover - und btw: den Titel kann euch niemand mehr nehmen.

Seitdem haben wir uns ein wenig entwickelt! Das erste Bild ist aus dem Jahr 2014 von unserer Sommerfahrt an den Sorpesee (na erkennt ihr alle alten Säcke?).

Stamm Monte Verità 2017
Foto von Lisa Ernst (klaus)

Bild zwei ist auf der Wintersonnenwende im Jahr 2017 entstanden.

Aus einer losen Gruppe von Älteren hat sich ein richtiger Stamm entwickelt. Aus einer Gruppe von Freunden sind 3 Sippen, 3 Meuten und 2 Roverrunden entstanden. Aus "lass mal auf Fahrt fahren" (was definitiv seinen Charme hatte) ist ein Terminkalender mit kaum noch freien Wochenenden im Jahr geworden. Aus "wir müssen uns eine Kohte leihen" (danke an den Stamm Scheuburg) ist "wir brauchen einen zweiten Materialraum" geworden.

Doch was ist geblieben? Ich denke neben dem im Protokoll vermerkten Namen des Stammes ist vorallen Dingen die familiäre Stimmung die gleiche geblieben. Wenn man etwas hat, was einen erfüllt und was gut läuft, dann möchte man am liebsten, dass sich nichts daran ändert. Trotz der vielen Änderungen und Entwicklungen haben wir es trotzdem geschafft das Miteinander so zu gestalten, wie wir es uns vorgenommen hatten. Propz an den Stamm!

Wegen der vielen, vielen, vielen [...] Fahrtentermine ist es natürlich schwierig jeden Geburtstag zu feiern. Deshalb könnt ihr euch alle gerne jetzt schon auf unser 5 jähriges Jubiläum im nächsten Jahr freuen. Das wird episch!


08.05.2018 Gründung einer Neuen Sippe

Fluss Überquerung mit Rucksäcken
Foto von Sebastian Walter (basti)

Bei uns geht es jetzt Schlag auf Schlag! Nachdem die Meute Burkhan Khaldun bereits angelaufen ist (es aber auch noch freie Plätze gibt) eröffnen wir eine neue Sippe. Sippenführerin ist florian. Sie kommt frisch von der Sippenführerschulung und freut sich schon sehr darauf den ersten Heimabend am 16.05.2018 um 16:30h starten zu können!

In der neuen Sippe gibt es bereits zwei Kinder im Alter zwischen 10 und 12 Jahren, wir haben aber noch reichlich Platz für neue, junge Gesichter! Also meldet euch, falls ihr an der Pfadfinderei interessiert seid, unter "Mitmachen" und schaut euch die Gruppenseite der "Neuen Sippe" an. Die Treffen finden im Aachener Ponttor statt!


20.04.2018 Eröffnung der neuen Meute: Burkhan Khaldun

Kinder beim Pfadfinderlauf
Foto von Kira Andrae (xena)

Langsam wird es kuschlig im Aachener Ponttor: zu den bereits bestehenden Sippen und Meuten gesellt sich ab dem 24.04.2018 eine neue Meute!

Die Meute "Burkhan Khaldun" wird von Kilian geführt und hat bereits drei Kinder, die Teil der Gruppe sein werden.

Der Heimabend findet immer Dienstags von 17-19.00 Uhr statt - ja, endlich ist das schöne Ponttor auch Dienstags voller Energie und Leben!

Es sind noch ein paar Plätze in der Gruppe frei. Wer Interesse hat die Pfadfinderei kennenzulernen kann sich über "Mitmachen" bei uns melden, oder Dienstags ab dem 24.04.2018 um 17 Uhr vorbeischauen!


29.10.2017 Update der Rubrik "Gruppen"

Schlafende Pfadfinder im rumänischen Zug
Foto von Sebastian Walter (basti)

Nit schlofe! Wir haben unsere Kategorie "Gruppen" mal einer Erneuerung unterzogen. Das war wirklich mal überfällig. Auf den Gruppenseiten gibt es neue Fotos und Texte zu sehen, die Lust darauf machen Teil unseres Stammes zu werden. Falls du dich gerade fragst "Mhm, die Gruppen vom Stamm Monte Verità sehen so cool aus und machen so tolle Sachen, ob da noch ein Platz für mich frei sein könnte?", dann ist die Antwort: ja! Einfach oben auf Mitmachen klicken und eine Nachricht schreiben.

Und bis dahin fleißig auf unserer Stammeshomepage stöbern!


01.10.2017 Eröffnung einer neuen Meute

Pfadfinderin mit Gitarre
Foto von Sebastian Walter (basti)

Wir wachsen und gedeihen: für die jüngsten angehenden Pfadfinder zwischen 6 und 8 Jahren werden wir ab Oktober eine neue Meute eröffnen. Die Gruppenführerin ist Lisa (hier links mit Gitarre zu sehen), die sich schon auf viele neue Gesichter freut.

Wenn ihr also Interesse habt, oder Freunde, Geschwister oder Nachbarn im passenden Alter, dann meldet euch bei uns. Zu erreichen sind wir wie immer über den Reiter "Mitmachen", oder die Gruppenseite der Neuen Meute.


Crowdfunding Jurte

Crowdfunding Projekt für eigene Jurte
Screenshot von www.betterplace.org von Sebastian Walter (basti)

Oft werden wir gefragt wie man uns helfen kann, oder dass wir uns melden sollen falls wir mal etwas brauchen! Jetzt ist endlich die Gelegenheit gekommen für alle Heinzelmännchen  und -Weibchen etwas Gutes zu tun:

wir möchten uns gerne eine neue Jurte leisten, weil im Sommer viele Lager anstehen und wir mittlerweile eine Größe erreicht haben, bei der es schwer ist mit allen zusammen in einer Kohte ums Lagerfeuer zu sitzen!

Dazu haben wir in Kooperation mit dem Bundesamt ein Crowdfunding Projekt auf die Beine gestellt. Das Prinzip ist einfach: jeder gibt so viel wie er möchte und wir hoffen so genug zusammenzukratzen. Spenden ist ganz einfach und läuft über folgende Homepage:

Crowdfunding Jurte Stamm Monte Verità

 

Wir freuen uns über jeden einzelnen Euro sehr und hoffen auf diese Weise noch besser für unsere Kinder- und Jugendarbeit ausgerüstet zu sein!